Warum Funken?


Die Spirit-Funken male ich mit vollem Spaß und voller Begeisterung!

Sie entstehen in dieser Energie und bringen Freude, Einklang, Ruhe und Gelassenheit.

 

Oft sehe ich Energie/Schwingung in Form von komprimierten Lichtfunken. Ich kann sie mit bloßem Auge wahrnehmen. Sie erscheinen in Form von leuchtenden Kugeln oder aufblinkenden Funken/Blitzen. Wenn ich mich darauf konzentriere, kann ich die Schwingung in unsere physische Welt mittels meiner Hellsinne übersetzen. Ich erhalte dann bestimmte Gefühle, Bilder oder Gedanken, bekomme Inspiration, oder erfahre etwas über Spirit und Jenseitskontakte.

 

Die kleinen Energiewesen auf den Büttenpapieren entstanden durch eine Vision, die ich hatte. Ich sah diese Wesen in ihren hellen Gewändern und verschiedenen Mützenvariationen. Sie sind weder weiblich noch männlich. Noch haben sie in dem Sinne eine menschliche Gestalt. Da ich sehr gerne Gesichter und Menschen male, zeigt sich mir die Energie oftmals als eine Art Figur mit Gesicht. Denn Energie zeigt sich immer so, wie wir sie am besten verstehen und ausdrücken können. So manifestieren wir die Dinge in unsere Welt. Letztlich ist es immer Schwingung. Spirit.

 

Bei diesen Zeichnungen ist es am Wichtigsten, dass Du auf Deine Emotionen achtest, wenn Du sie anschaust. Vielleicht hat ein Spirit-Funke für Dich eine ganz eigene Botschaft, die nur DU verstehen kannst.

 

*Bitte beachte:

Ein Seelenkraftbild oder ähnliches ersetzt keine ärztliche Behandlung. Ich, Franziska Pohlmann, bin kein ausgebildeter Arzt oder Therapeut, und erhebe keinen Anspruch auf jegliche Art von Heilung. Das Bild ist keine Garantie für jegliche Art von Heilung zu einem bestimmten Thema. Es kann Dir lediglich Inspiration und Unterstützung liefern für Dein Wohlsein. Du bist der Schöpfer Deines Lebens. Meine Intention ist es, dass Du Freude an der Kunst hast.

 

Die Grafiken auf der Website können in ihrer digitalen Farbdarstellung/-wahrnehmung vom Originalbild je nach verwendetem Internetbrowser und Monitoreinstellungen geringfügig variieren; diese Abweichungen sind technisch nie ganz vermeidbar.